Ausstellung: „Fundstücke“

Eine Ausstellung mit Bildern und Objekten aus dem Fundus der HWL-Galerie

Wie so vieles, muss auch der Galeriebetrieb in Zeiten der Corona-Epidemie stillstehen.

Die letzte Vernissage und Ausstellung mit Werken von Sebastian Mayrle konnte nicht stattfinden und muss auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Nachdem die Geschäfte nun wieder öffnen dürfen, möchten wir die Möglichkeit nutzen und den Besuchern und Besucherinnen etwas ganz Besonderes bieten.
So wird es eine Ausstellung zum Thema „Fundstücke“ geben, die einen Blick in die Tiefen des galerieeigenen Fundus ermöglicht.

Zu diesem Anlass gibt es zunächst an zwei Freitagen zwischen 19 bis 22 Uhr einen geführten Rundgang durch die Ausstellung nach vorheriger persönlicher Anmeldung per Mail. Je nach Teilnehmerzahl variiert die Verweildauer, da wir die Sicherheitsabstände einhalten müssen und die Anzahl der Besucher beschränkt ist.

Als Besonderheit bieten wir allen Kunstfreunden die einmalige Möglichkeit, den Preis des ausgesuchten Kunstwerkes im Austausch mit dem Galeristen selbst zu bestimmen.

Folgende Termine sind zunächst vorgesehen:

Freitag, 15. und Freitag, 22. Mai zwischen 19 und 22 Uhr

Unabhängig davon können einzelne Besucher und Besucherinnen auch während der Öffnungszeiten von montags bis freitags zwischen 10 und 18 Uhr vorbeischauen.

 

KONTAKT:

E-Mail: kp.pfeifer@hwl-galerie.de
Telefon: 0211-90691-0

Für Einzelführungen: 0211-465751